Tamnavulin Sherry Cask Edition 0,7 ltr.

Tamnavulin Sherry Cask Edition 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Tamnavulin Distillery  
Whyte & Mackay
AB37 9JA Ballindalloch
Banffshire
Vereinigtes Königreich
Inverkehrbringer:Mack & Schühle AG
Neue Straße 45
73277 Owen/Teck
Deutschland
Land: Schottland  
Region: Speyside  
Abfüller: Tamnavulin Distillery  
Whiskytyp: Single Malt  
Abgefüllt am: 2019
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Gefiltert: Ja
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5013967015401
Artikel-Nr.:7415537
  • Preissenkung Preissenkung:
    23,95 €
    26,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 34,21 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik: 
bottlers note: Farbe: Bernsteingold.

Aroma: Ein Bouquet von frisch gebackener Tarte Tatin und Vanilleschote, das bald einem anderen Charmeniveau weicht, da Nuancen von Banane, karamellisierter Orange und frischem Ingwer diesen Wandteppich der Versuchung vervollständigen.

Geschmack: Warm und einladend. Der Gaumen entdeckt eine Lawine von exotischen Aromen, glasierten Nektarinen und Frangipane, die kurz von einem Hauch von klebrigem Toffee-Pudding, Demerara-Zucker und Sevilla-Orangen erleuchtet wird.

Im Nachklang komplex und reichhaltig. Früchtekuchen über reifen Aprikosen.


Ausbau: Matured in American Oak Barrels and enhanced by a finesse in three different Sherry casks

Besonderheit: Gefärbt und außer einer batch Number No. 30502 keine Angaben.
Mal abgesehen davon daß sich die batch number ständig ändern wird.... wozu eigentlich eine auf die Packung drucken?

Tamnavulin in der Speyside im Glen Livet gelegen und damit die einzige Distillery, die tatsächlich am Livet liegt, ist recht neu. 1966 von Invergordon erbaut, zweckdienlich mit 8 stills und hochmodern, ist sie die Nachbarin der berühmten Glenlivet Distillery und wurde wie die meisten Invergordon Brennereien nach deren Erwerb durch Jim Beam Brands 1995/1996 eingemottet.
Nach der Eröffnung der distillery erst 1966 im ländlichen Dorf Tomnavoulin, schlossen sich die Tore 1995 bis 2007 schon wieder. Ab 2007 ging der Betreib weiter, nachdem sie intensiv restauriert und neu ausgestattet worden war.

Es gab einstens eine Abfüllung mit 12 und eine mit 24 Jahren, sowie es etliche andere Jahrgänge, wenn zum Teil auch nur kurzzeitig. Gegenwärtig ist vom Besitzer kein Standard mit Alter auf dem Markt.
Ganz früher in den 1990ern gab es einen Tamnavulin 10 Jahre und nicht viel mehr, der wurde von einem 12 jährigen abgelöst. Dieser verschwand in der Übergangszeit auf den neuen Besitzer völlig.
Heute findet man auf der Tamnavulin homepage einen Double Cask NAS, den Tempranillo NAS für den travel retail und eine Vintage Collection mit einem The 2000, The 1979, The 1973 und einem The 1970 – alle Exclusive to Taiwan.
Que tempora, que mores! Allerdings ist das für den Tempranillo Cask und einen Liter ein vernünftiger Preis, so wie die Dinge leider stehen.
Für den NAS Double Cask und diese Sherry Cask Edition ist der Preis mehr als ok, Kompliment!

Auch von den unabhängigen Abfüllern war er zu bekommen, allerdings auch selten.
Tamnavulin diente im interim als Lagerhaus für die Brennerei Tomintoul. Jim Beam hatte sich 2001 aus Schottland zurückgezogen, die Brennerei kam 2001 zu der nur kurzlebigen Firma Kyndal. Teile von Kyndal wurden wieder zu Whyte&Mackay.
Der Betrieb ruhte bei der Übernahme durch Vajay Mayallas United Spirits, Indien, dem neuen Besitzer. Aber er hatte Pläne mit ihr. In der Tat nahm sie in 2007 die Produktion wieder auf.
Nachdem 2013 Diageo bei Mayallas UB Muttergesellschaft in Indien eingestiegen ist und diese Firma kontrollierte, mußte Whyte & Mackay teilweise oder ganz verkauft werden. Im März 2014 wurden Campari und zwei Investmentfirmen als Interessenten genannt. Ob Tamnavulin bei Diageo bleiben konnte oder verkauft war zu der Zeit ungewiß.
Den Zuschlag erhielt eine ganz andere Firma. Zum 31. Obtober 2014 wurde Whyte & Mackay an die auf den Philippinen ansässige Emperador Inc., selbst eine Tochter der Alliance Global Group holding company verkauft. Preis £ 430 Millionen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: