Port Askaig, Sherry Cask Quarter 0,7 ltr.
Exclusively bottled 2022 for Kirsch Import

Port Askaig, Sherry Cask Quarter 0,7 ltr. Exclusively bottled 2022 for Kirsch Import
Keine Bewertung
Hersteller: Elixir Distillers  
Whitby Avenu
Elixir House, Park Royal
NW10 7SF London
Vereinigtes Königreich
Inverkehrbringer:Kirsch Import e.K.
Mackenstedter Str. 7
28816 Stuhr
Deutschland
Land: Schottland  
Region: Islay  
Abfüller: Elixir Distillers, London  
Typ: Single Malt  
Abgefüllt am: 04.2022
Alkoholgehalt: 57,10 % vol
Fassstärke: Ja
Torfgehalt: kräftig
Flaschenanzahl: 1000
Inhalt: 0,700 Liter
Artikel-Nr.:7437225
  • 74,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 107,07 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik:
bottlers note label: Aroma: Zitronenöl, Torfrauch und Schokolade. Anis und harte Zuckerbonbons.

Geschmack: Gebuttertes Popcorn, geräucherte Kirschen und gegrillte Zitronen.

Im Nachklang anhaltend mit mehr Zitroneenöl und einem Touch vom salzigen Sud von Oliven im Glas.


Ausbau: thre American oak hogsheads, one sherry hogshead

Besonderheit: vatting of 4 casks, Faßstärke, non chill-filtered, natural colour, limited edition 1000 Flaschen.
Soweit, so gut.... wenn auch knapp.

"Sherry Cask Quarter is a small batch of three American oak hogsheads and one sherry hogshead of Islay single malt from a distillery on the north coast of Islay."
Ok, vielleicht Bunnahahain aber eher Caol Ila... aber was bedeutet Quarter in dem Zusammenhang? Vier casks?

The Whisky Exchange hat mehrere Schwesterfirmen, Speciality Drinks Ltd. und Elixir Distillers. Über diese Firmen vertreibt Sukhinder Singh, chairman of The Whisky Exchange seine eigenen Abfüllungen u.a. The Single Malts of Scotland.

Der Abfüllerzweig heißt inzwischen Elixir Distillers und Speciality Drinks Limited, Elixir House, Whitby Avenue, Park Royal, London, NW10 7SF, United Kingdom und kümmert sich um "Speciality Drinks is the premier supplier of whiskies, spirits and champagnes to the on trade."
Elixir Distillers planen eine Destillerie auf der Insel Islay. Die Gebrüder Singh haben The Whisky Exchange mit allen Töchtern an Pernod Ricard verkauft und nur Elixir Distillers behalten.
Diese wiederum kauft im Sommer 2022 die Tormore distillery von Pernod Ricard.

Schon 2009 hat er eine neue range von single Islay malts unter dem Namen Port Askaig herausgebracht. Port Askaig ist die Hafenstadt in deren relativer Nähe Caol Ila liegt. Damals konnte man die malts klar einer Destillerie zuordnen.
Bei einem launch tasting bei The Whisky Exchange, hat Ende September 2015 der Speciality Drinks King of Casks, Oliver Chilton verraten, daß seit dem release des Port Askaig 15yo, nun whiskies aus drei verschiedenen Destillerien in der range abgefüllt werden.
So lange Islay auf den Etiketten steht, sind es denn auch Islay whiskies, aber so eindeutig kann man sie nun nicht mehr Caol Ila zuordnen.

Inzwischen sagt man bei Elixir Distillers: "„Port Askaig is a range of Islay single malt whiskies that embodies the unique spirit of Islay and its people. Nestled into the north coast of the island, the town of Port Askaig has been the gateway to Islay for hundreds of years; it therefore seemed appropriate to name our whisky after this magical place.
There is no distillery in the town of Port Askaig, which gives us the opportunity to select the finest casks from distilleries around Islay and enables you to make your own journey of discovery. Port Askaig whiskies are always elegant and characterful, and epitomise the essence of Islay.“
Auf der homepage https://portaskaig.com/ finden sich gegenwärtig (Mai 2019) fünf expressions.