Krug Gumpoldskirchen 0,75 ltr.
Gemischter Satz trocken 2019

Krug Gumpoldskirchen 0,75 ltr. Gemischter Satz trocken 2019
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Krug Gumpoldskirchen GmbH  
Kirchenplatz 1
A-2352 Gumpolskirchen
Österreich
Land: Österreich  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Niederösterreich  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Grüner Veltliner, Welschriesling, Sauvignon blanc
Jahrgang: 2019
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,200 kg
Enthält: Sulfite
EAN: 9007644001005
Artikel-Nr.:6358302
  • 9,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 13,27 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Trinkempfehlung: 8-12°C

Rebsorten: Grüner Veltliner, Welschriesling, Sauvignon blanc

Charakteristik:
Besticht durch eine beachtliche Duftfülle und zugängliche, blumige Stilistik. Dieser Gemischte Satz vereint harmonisch die fruchtbetonten Sorten, ein schönes Frucht-Säurespiel. Lebendiger, rassiger Heurigenwein, der Spaß macht.


Empfehlung: Heurigenwein, aber auch zu Meeresfrüchten und mildem Käse.

Herkunft: Die Familie Krug betreibt seit 1746 Weinbau in Gumpoldskirchen, Niederösterreich. 1905 wurde das Alte Zechhaus übernommen und seit 1970 bewirtet die Familie hier im Heurigen Gäste. Während Sabine Krug den Betrieb im Alten Zechhaus führt, kümmert sich Gustav Krug um das Weingut.
Nach wie vor arbeiten auch die Eltern mit, bringen ihr Wissen und ihre Erfahrung ein. Und auch die nächste Generation sorgt bereits mit Leib und Seele dafür, daß Gäste und Weinliebhaber eine gute Zeit verbringen.
1998 wurde der Weinkeller ausgelagert und ein moderner, funktioneller Weingutsbetrieb mitten in den Weingärten errichtet. Heute bewirtschaften man 35ha der besten Lagen der Thermenregion und bekennt sich zum naturnahen Weinbau. Auf die sorgfältige Pflege der Weingärten wird ebenso viel Wert gelegt wie auf die strenge Selektion gesunder, reifer Trauben. Und beim Ausbau der Weine nutz man eine Schatzkammer, wie sie sich nur wenige Weingüter weltweit leisten: Die Thermenregion als Goldader.
Schon die Alten Römer haben die Vorteile der Thermenregion erkannt. Auch heute noch gilt das „Burgund Österreichs“ entlang der klimatisch begünstigten Thermenlinie als wahre Goldader.
Witterung, Lehm- und Kalkböden bieten optimale Voraussetzungen für kraftvolle und vielschichtige Weißweine wie die gebietstypischen Rotgipfler und Zierfandler, aber auch für Rotweine mit langem Reife- und Lagerpotenzial. Dabei achtet man immer darauf, daß die Weine auch in jungen Jahren schon hohen Trinkgenuss versprechen.
Gustav Krugs Leben ist geprägt von seinem Pioniergeist. Die Harmonie von Tradition und Innovation zieht sich wie ein roter Faden durch das Tun. Das Sich-Einlassen auf die Natur gehört genauso dazu wie der Ausbau im High-Tech-Edelstahl-Behälter oder die Produktion von veganem Bio-Orangewein. Krug bekennt sich zum naturnahen Weinbau. Denn das Ziel ist, ausschließlich Qualitätsweine zu produzieren.
Gumpoldskirchen ist dem pannonischen Klima und dort dem Sonderklimat der Thermenlinie zuzuordnen. Einfluß auf das Klima in Gumpoldskirchen haben auch die Ausläufer des hügeligen Wienerwalds im Westen der Gemeinde.

Ausbau: Gemischter Satz ist die Bezeichnung für den Anbau von Wein, der aus unterschiedlichen Rebsorten in einem Weingarten besteht, sowie dann des daraus hergestellten Weins.
Im Gegensatz zur Cuvée werden hier mehrere Rebsorten in einem Weingarten zusammen angebaut und nach der gemeinsamen Lese auch gemeinsam zu Traubenmost gekeltert und vergoren. Durch die unterschiedlichen Reifegrade und den unterschiedlichen Säuregrad der Rebsorten wollte man ursprünglich das Risiko minimieren und eine gleichbleibende Weinqualität sichern. Erwünschter Nebeneffekt ist eine deutlich erhöhte Vielschichtigkeit des Endproduktes. Heute hat sich der Gemischte Satz vor allem in der österreichischen Weinbauregion Wien und in der Steiermark (dort unter der Bezeichnung Mischsatz) gehalten und gilt als Spezialität.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: